Meine Praxisräume sind mit ökologischen Möbeln und Materialien ausgestattet und bieten eine warme und harmonische Atmosphäre. Ein barrierefreier Zugang ist ebenfalls vorhanden.


Sprechzeiten

Termine erfolgen nach telefonischer Vereinbarung bzw. über E-Mail-Kontakt.

Bei Bedarf bin ich am Abend oder am Samstag tätig, so dass auch kurzfristig ein Termin möglich ist und Sie, wenn Sie berufstätig sind, nicht extra freinehmen müssen.

In meiner Praxis habe ich einen Sozialplatz eingerichtet  - bitte sprechen Sie mich auf Ihre besondere
Situation an (Student, arbeitslos usw.).


Ablauf / Vorgehensweise / Voraussetzungen

Nachdem Sie mir in einem telefonischen Orientierungsgespräch Ihr Anliegen geschildert haben, vereinbaren wir einen Termin.

In einem Erstgespräch beginnen wir mit der Anamnese (aktuelle Anliegen/Beschwerden, persönliche Lebenssituation, mögliche Erkrankungen usw.) Weiterhin teilen Sie mir mit, welches Ziel Sie persönlich erreichen wollen - der Weg und die Zielsetzung der Therapie können je nach Verlauf und Erreichen von Zwischenerfolgen neu angepasst werden.

Anschließend erläutere ich Ihnen die Möglichkeiten und den Ablauf der Behandlung.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist das Vertrauen zwischen Klient und Therapeut sowie Ihre persönliche Bereitschaft und Eigenverantwortung zur Mitwirkung.

Sie können jederzeit entscheiden, wieviel Termine Sie in Anspruch nehmen möchten und in welchem Turnus wir uns treffen. Unser Zusammenwirken beende ich gern mit einem Abschlussgespräch.

Ich unterliege der Schweigepflicht; Ihre Daten und alles, was Sie mir anvertrauen, bleiben deshalb streng vertraulich.


Vorteile

Haben Sie z. B. vor, eine Versicherung abzuschließen oder sich für den Staatsdienst zu bewerben, sind Sie verpflichtet, erfolgte oder laufende psychotherapeutische Behandlungen, die in Kliniken, bei Ärzten oder Psychologischen Psychotherapeuten durchgeführt wurden, in den entsprechenden Fragebögen anzugeben. Da die Behandlungen durch die Abrechnung mit den Krankenkassen aktenkundig sind, können diese über die Aufzeichnungen Auskunft geben. Dadurch können sich für Sie erhebliche Nachteile ergeben, falls Sie eine Lebens-, Berufsunfähigkeits- oder Krankenversicherung abschließen möchten bzw. im Staatsdienst tätig sein wollen.


Heilpraktiker für Psychotherapie rechnen direkt mit Ihnen ab und brauchen deshalb für Krankenkassen, Versicherungen oder andere Institutionen keine Anträge bzw. Gutachten zu schreiben. Somit wird eine völlige Anonymität gewährleistet.

Heilpraktiker für Psychotherapie haben mit den Krankenkassen keine Abrechnungsverträge und sind deshalb auch nicht durch Kassenvorgaben eingeschränkt. Dadurch haben Sie den Vorteil der Therapiefreiheit, d. h. es können die für Sie am besten geeigneten Therapiemethoden  angewandt werden.


Honorar

Meine Leistungen sind ausschließlich Privatleistungen und werden nach geleisteter Zeit abgerechnet. Die Bezahlung erfolgt direkt am Ende eines Termins.

Sollten Sie mit einer privaten Krankenkasse oder Zusatzversicherung einen Vertrag haben, so erkundigen Sie sich bitte selbst, in welchem Rahmen eine eventuelle Kostenübernahme möglich sein kann.
Im Falle einer Kostenübernahme weise ich darauf hin, dass Krankenkassen im Rahmen einer Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) aus dem Jahr 1986 bezuschussen. Meine Honorare orientieren sich an den derzeit allgemein üblichen Sätzen der Heilpraktiker für Psychotherapie.

Eventuell können Sie die Behandlungshonorare als außergewöhnliche Belastung auch steuerfrei  absetzen. Informationen erhalten Sie von Ihrem Steuerberater oder Ihrem zuständigen Finanzamt.

Informationen zu den Modalitäten einer Zusammenarbeit, dem Dienstleistungsvertrag nach § 611 ff BGB, der Gewährung der Vergütung, der Aufklärungs- und Sorgfaltspflicht, können Sie meinen „Behandlungsvereinbarungen und Informationen mit Klienten“ entnehmen, die Sie zu Beginn des  Erstgespräches ausgehändigt bekommen.